Das Forum der Aquarienfreunde Riedstadt.
Hilfe, Tipps und vieles mehr. Aquarianer Online Stammtisch

54001feea0e5a225b93f0098383c6a11GuRi5.jpg f62feaff600e3c3026a0b53d2f8faa65tDzgK.jpg 61f048c3a062bf32e9312247af50597djQ7Cy.png e05d4bb0efa21ac495ec3f1717087b12R53tX.jpg ab2417d15654c98ddfb8a5ffa331b889nxpdl.jpg 9d9b4c79c51773bd1737c07892fb6c5cS9RrL.jpg 02a25a18505b4effbc453d8c64bc1d54rnl0D.png 0bd145b52ef694c9821f0c2f7838b43bTxNBr.jpg 01192e4ecd47af6ee94f79ea369fd350a0RPS.png eb7775539ba8e51c68a4fdf2f526a47fqROmJ.jpg

Du bist nicht angemeldet.

#1 26.06.2021 12:37:50

Xiphopath
Administrator
Registriert: 23.04.2021
Beiträge: 9

Der Tampico Platy - Xiphophorus variatus "Rio Tampico"

Ich hatte vor einigen Monaten das Glück eine große Zuchtgruppe aus jungen Exemplaren dieser wunderschönen Wildform
des Papageien-Platys, wie man die Gattung X. variatus auch nennt, zu erstehen.

Leider ist diese Variante vom Aussterben bedroht, da auch das Natur-Habitat dieser Variante dermaßen stark durch Industrieabfälle
belastet ist, wie bei vielen anderen Fischarten auch.

Das Gewässer, offenbar Rio Tampico genannt aber nicht in der Karte zu finden, ist ein kleiner Fluß/Bach bei der Mexikanischen Metropole Tampico.

Ich habe zu Beginn einige Exemplare aussortiert und wieder abgegeben und habe nun aktuell etwa 3 Männchen und 16 Weibchen. Bei dieser Variante bleiben die Jungs deutlich kleiner als die Mädels. Bei den meisten anderen Varianten des X. Variatus sind die Unterschiede meist unwesentlich.

Nachwuchs gibt es auch schon, wobei ich erwähnen möchte, dass sie nicht sehr viele Jungtiere in einem Wurf zur Welt bringen.
Die Jungfische wachsen sehr langsam. Allgemein habe ich bei mir festgestellt, dass bei allen Xipho Wildformen die Jungtiere nicht so schnell wachsen, wie bei den Zuchtformen.

Hier geht es bald weiter........

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by BigMac Studio based on FluxBB